Der Botanische Garten

Einmalige Alpenflora - im Herzen der Allgäuer Alpen.

Wahrlich ein botanischer Wundergarten, in dem unzählige prachtvolle Blütenpflanzen den Berg in allen Höhenstufen märchenhaft schön schmücken und damit gleichzeitig eindrucksvoll den Formenreichtum repräsentieren.

Das Gebiet um die 2.226 Meter hohe Jöchelspitze ist geologisch von besonderer Beschaffenheit. Obwohl mitten im Kalkgebirge gelegen, prägen auch Lehm-, Mergel- und Schieferschichten markant das Landschaftsbild und die allgemeine Flora. Vorzügliches zusammenwirken maßgeblicher Umweltfaktoren, sowie die sonnige Lage der bewachsenen Flächen und die warmen Regen aus den maritimen Luftmassen, bilden die Voraussetzung zu einer außergewöhnlichen Pflanzenpracht. Am einfachsten erreichbar, mit oder ohne Fahrzeug ist dieser herrliche Bereich von der Pfarrkirche ausgehend, über ein asphaltiertes Sträßchen, das zunächst in westlicher Richtung am Lech aufwärts, dann vorbei am Weiler Kraichen und weiter zur Talstation der Lechtaler Jöchelspitzbahn.


Mehr Details finden Sie hier

So erreichen Sie den
Botanischen Garten
TIPP: Botanischer
Lehrpfad Jöchelspitze
Alpenblumengarten am
Hahnenkamm Höfen