Gibler Alm 1.208 m

KLEIN UND WAHNSINNIG FEIN


Vorbei an der Bernhardstalschlucht und durch dichtes Nadelgehölz wandert es sich gemächlich hinauf auf die Gibler Alm. Vornehmlich für die Jüngsten unter uns ist der Besuch der Almwirtschaft auf 1.200 Höhenmetern ein äußerst erfreuliches Erlebnis, denn der großzügige Naturwaldspielplatz bietet Spiel und Spaß im Einklang mit der Natur. Wenn es dann auch noch mit Schlitten oder Rodel hinab ins Tal geht, strahlen die Kinderaugen. Erwachsene Gäste besuchen die Gibler Alm vor allem aufgrund der wunderbaren Gelegenheit, Schneeschuhe oder Tourenskier abzuschnallen und sich nach dem Aufstieg mit den herzhaften Köstlichkeiten aus der Almküche verwöhnen zu lassen.


Bewirtschaftung:

24.12.2016 - 24.04.2017
ganztägig geöffnet, abends nach Voranmeldung
ab 09.01.2017 Montag Ruhetag (außer Feiertags)

Pächter: 
Cornelia Wasle
Tel.: +43 664 75029682
Tel.: +43 5634 6124

 

EPPAS GUATS


Herzhafte Knödel sind eine Leibspeise der Tiroler. Da es sich aber nur schwerlich zwischen Käseknödel, Tiroler Knödel und Selchfleischknödel entscheiden lässt, hat die Gibler Alm Abhilfe geschaffen. Mit ihrer Knödelpfanne kommt man in den Genuss einer herrlichen Knödelvariation, die auf saftigem Sauerkraut serviert wird. Ein bisschen Platz sollten Sie aber auf jeden Fall für einen abschließenden Kaiserschmarren lassen, einer weiteren Spezialität der Hüttenwirtin. Gut zu wissen: Die Hausgemachte Steinofenpizza ist ebenfalls einmalig lecker!

UNSER WINTER TIPP


Auch mit Schneeschuhen ist die Gibler Alm gut zu erreichen. Der Rückweg ins Tal macht mit der Rodel ebenfalls Spaß!