Adlerweg - Tirols bekanntester Wanderweg

Der Adler ist kühn und der Adlerweg hat es in sich. In der hochalpinen Bergwelt, nah unterm Himmel, verläuft er von Osten nach Westen durch ganz Tirol. Der Wegverlauf gleicht der Silhouette eines Adlers, der mit weit ausgebreiteten Schwingen in den Lüften schwebt. Alpine Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind die Voraussetzung bei vielen Etappen, um die Herausforderung annehmen zu können: 320 Wanderkilometer zwischen Wilder Kaiser und Arlberg, 24 Tages-Etappen von leicht bis schwierig, von sanft bis zackig, von beschwingt bis extrem kraftraubend. 23.000 Höhenmeter bergauf, 20.000 Höhenmeter bergab. Der Osttiroler Adlerweg ist kürzer, aber ebenso grandios und fordernd: neun Etappen zwischen Venediger und Großglockner, 93 Kilometer Länge, ca. 8.000 Höhenmeter bergauf und fast ebenso viele bergab. Unzählige Schritte, hunderte Gipfel, tausende herrliche Aussichten!

Die Etappen in den Lechtaler Alpen

Der „Lechtaler“ Abschnitt des Adlerweges ist herausfordernd: Es gilt hier mehr als 100 Streckenkilometer mit rund 7.500 Höhenmetern zu bewältigen.

GPX-Tracks

GPX Tracks der Lechtaler Adlerweg Etappen - zum Download

Das Adlerweg Starterpaket

Das Starterpaket ist der perfekte Wegbegleiter für alle, die das das Weitwander-Abenteuer Adlerweg annehmen.

Factsheets zu den Lechtaler Etappe

Wissenswertes zu den Lechtaler Adlerweg Etappen - zum Download