Herzlich Willkommen in Gramais

Im Jahre 1427 erstmals Urkundlich erwähnt liegt die Seitentalgemeinde Gramais auf 1328 m Seehöhe und ist gleichzeitig die zweitkleinste, eigenständige Gemeinde Österreichs.

 

Bei Häselgehr zweigt die Straße nach Gramais ab und führt Sie entlang des Otterbachtales direkt in die kleine Gemeinde mit seinen Ortsteilen Dörfl, Gschwendt und Riefen. Umringt von steil heraufragenden Bergflanken ist Gramais ein wahres Paradies für Wanderer, Bergsteiger und Naturliebhaber. Inmitten der Lechtaler Alpen ist das typische Bergbauerdorf umgeben von zahlreichen Wildbächen und Wasserfällen sowie von 5 Gebirgsseen.

Gramais, Lechtal

Gramaiser Heimatmuseum
Gramais bewahrt sich ein Stückchen Heimat im "Hoamhaus" 


Heimat und Heimatverbundenheit sind Begriffe, die in Gramais wie auch im Lechtal sehr stark vertreten sind. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2011 das Heimatmuseum in Gramais ins Leben gerufen. Das kleine Museum sieht sich nicht nur als Aufbewahrungsort von Werkzeugen und Gerätschaften aus vergangenen Zeiten bäuerlichen Lebens, sondern auch als Dokumentationsstelle zur geschichtlichen Entwicklung der kleinsten Gemeinde Österreichs.

Besichtigung - jeden Sonn- und Feiertag im Juni, Juli, August und September

von 14.00 - 17.00 Uhr
Führungen stündlich um 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr
Gruppen auf Voranmeldung - Tel.: +43 (0)664 2066570


Ein romantisches Bergdorf wie aus dem Bilderbuch...

Anreise &
Google Maps

Hier finden Sie alle Informationen für Ihre Anreise nach Gramais.

Kontakt &
Öffnungszeiten

Tourismusverband Lechtal
A-6652 Elbigenalp
Tel.: +43 (0) 5634 5315
Fax: +43 (0) 5634 5316
Email: info@lechtal.at

> Öffnungszeiten