Duarfer Krampustreiben - das Event im Advent

... schaurig schön und traditionell!

Duarfer Krampustreiben
Schaurig sind sie schon etwas, die haarigen Gesellen mit ihren spitzen Hörnern, langen Zungen und glühend roten Augen. Aber gerade das ist es, was auch die Faszination an den Krampussen ausmacht. 

 

Der Krampus ist eine alte und liebevoll gepflegte Tradition in Tirol und über dessen Grenzen hinaus.
Auch wenn sie so manchem unheimlich sind, so verliert der Brauch im Advent nicht seinen Zauber. Sie gehören halt dazu und gelten nebst Knecht Ruprecht als Begleiter des Hl. Nikolaus. Als Verkörperung des Bösen treiben sie um den 5.12. ihr Unwesen und ziehen mit lautem Schellenklang und ihren Ruten durch die Dörfer. 

 

Der Krampusverein Elbigenalp ist bereits seit Jahren für das Duarfer Krampustreiben bekannt und freut sich jährlich über hunderte Zuschauer und Besucher. Lassen auch Sie sich dieses "Event im Advent" nicht entgehen - das Duarfer Krampustreiben bleibt ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.

 

Termin: Freitag, 30. November 2018 beim Vorplatz der Kirche St. Nikolaus in Elbigenalp
Beginn: ab 17.00 Uhr

 

Mitwirkende Gruppen aus
* München (Sparifankerl Pass)'
* Hallein (Reingraben Pass und Dorcha Pass)
* Heiterwang (Thaneller Tuifl)
* Lähn (Beastal Tuifl)
* Bach
* Steeg

Live-Musik im Partyzelt mit
* No Frame

17:00 Uhr: Adventmarkt
18:30 Uhr: Nikolauseinzug (jedes Kind bekommt ein kleines Geschenk)
anschl.: DUARFER KRAMPUSTREIBEN
anschl.: Party im beheizten Zelt (Eintritt: € 5,00)


www.facebook.com/krampusvereinelbigenalp